Doris Bohne udn ihre Gruppe

Dienstag, 20.25 Uhr im Tanzsaal des SVE: Gedränge in der Garderobe, Abwasch wird gemacht, viele wechseln die Schuhe, auf dem Saal sind noch drei eifrige Paare, die zu einem Disco-Fox die gelernten Schritte üben.

Hier findet gerade der Wechsel von Michael Jahns zu Doris Bohnes Tanzkreis statt. (Über Michaels Gruppe berichte ich ein anderes Mal).

Nun sind alle bereit – heute stehen 10 Paare auf der Fläche, zwei fehlen laut Doris´ Auskunft. Und schon beginnt das Eintanzen mit einem langsamen Walzer. Ich unterhalte mich zunächst mit Doris, um ihr den Grund für meinen Besuch zu erklären: ein Bericht über die Tanzkreise, die der SVE betreibt. Sie führt mich danach in die Gruppe ein, von der mich nicht alle kennen. Im Gespräch frage ich zunächst – etwas provokant – warum die Mitglieder tanzen gehen, und erhalte prompt die Antworten, die wir auch in unserer eigenen Werbung verwenden: “Weil es Spaß macht – weil man hier zu zweit  sein kann – weil ich hier meinem Mann mal ganz nahe bin“ und Ähnliches. Voll und ganz positiv also. Die Antwort auf meine Frage, was gut ist, wird kaum überlegt: „Eigentlich alles“. Und was besser sein könnte? „Die Zeit!“ Einige müssen früh aufstehen, und da ist ein Kurs, der bis 22.00 Uhr läuft, doch eine Herausforderung, denn man benötigt immer Zeit, um wieder Bettruhe zu finden…

Dieser Tanzkreis ist eine nette, freundliche Gruppe, die viel Spaß daran hat, sich gemeinsam zu bewegen und Gehirnschmalz zu verbrauchen.

Weiterhin viel Spaß beim Vergnügen wünscht Euch

Udo

20160910-dsc_5077

Die neue Solo-/Duo JMD Saison 2016/2017 startete mit einem überraschenden Erfolg für die Tanzsportabteilung des SVE-Hamburg. Beim ersten Ranglistenturnier des neuen Wettkampfjahres waren rund 40 Tänzerinnen am Start. Es gewann Magdalena Dudek (SVE-Hamburg) vor Louisa-Sophie Brebeck aus Wuppertal und Anastasia Moravecka aus Goslar. Die Finalistinnen haben sich allesamt direkt für den Deutschlandpokal in Saarlouis qualifiziert.

Die Tanzsportabteilung gratuliert Magdalena zu dieser großartigen Leistung und diesem super Ergebniss.

Tanztreff.Plakat.29.10.2016

Hallo, liebe Tänzerinnen und Tänzer,

nachdem der Sommer zwar noch nicht beim Wetter vorbei ist, aber die Ferien stark dem Ende zugehen, möchte ich auf die nächsten Termine hinweisen:

Am 29. Oktober findet der erste Tanztreff nach den Sommerferien statt, und wir hoffen wieder auf zahlreiches Erscheinen vieler Gäste. Bringen Sie auch Ihre Freunde mit, wenn Sie vorhatten, Gäste einzuladen, „einen ausgeben“ können Sie auch an unserer Bar!

Weiterlesen

Hallo, liebe Tanzsportfreundinnen und -freunde!

Ich habe Euch heute eine Mitteilung zu machen, die nach den Eindrücken der letzten Hauptversammlung die meisten von Euch erfreuen dürfte: Der lange besprochene und mit viel Aufwand betriebene Umzug der TSA in den Neubau am Furtweg ist – gleichsam in letzter Minute – durch den Vorstand des SVE gestoppt worden. In einer gemeinsamen Sitzung von Michael Krüger, dem dritten Vorsitzenden, Siegfried Waschkau, dem Schatzmeister, und Manfred Drzewiecki, unserem Abteilungsvorstand, wurde mitgeteilt, dass die Kosten für die notwendige Lüftung sowie die Schalldämmung eines trennbaren Saals den Umzug nicht wirtschaftlich darstellbar erscheinen lassen. Nun soll die Fitnessabteilung dort einziehen. Auch die Bereitstellung einer genügenden Anzahl von Parkplätzen, die wir ja für die Durchführung von Turnieren benötigt hätten, war nicht möglich. So blieb nur der Verzicht auf den Umzug als einzige Lösung.

Wir sind darüber nicht wirklich traurig, denn wir haben uns ja heftig gewehrt gegen die nach unserer Meinung vorhandene Einschränkung unserer Möglichkeiten.

Über weitere Maßnahmen, insbesondere die Nutzung der Räume des Fitnessstudios, informiere ich Euch, sobald ich Genaueres weiß.

Formation-9

Seit 2014 haben wir bei der TSA des SVE einen Freizeitformationstanzkreis, der mit Trainer Matthias Wiechmann zu uns gekommen ist. Matthias investiert viel Zeit, Mühe und Gefühl in die Arbeit mit den Tänzerinnen und Tänzern und hat schon tolle Erfolge erreicht. Unter dem Motto „Spaß am Tanzen“ will die Gruppe nicht an Wettbewerben teilnehmen, sondern „einfach so“ auftreten. Und das hat nun dazu geführt, dass sie den Fotowettbewerb des HATV gewonnen haben. Jetzt darf sich die Gruppe ein Sondertraining aussuchen: Diskofox, Salsa, Rock’n Roll, Boogie Woogie oder West Coast Swing stehen zur Wahl…

Weiterlesen