Tanzkreise im SVE: Mittwoch II

Nach meinem   Besuch bei Mittwoch I bin ich natürlich zunächst nach Hause gefahren, um zu Abend zu essen. Aber danach, zum Kurswechsel, war ich wieder da, um nun auch Mittwoch II zu besuchen.

Und hier war die Stimmung fast noch besser als vorher… Man tauschte fröhlich kleine Nettigkeiten aus, lachte viel und frozzelte sich gegenseitig. Auch an Tanzen wurde dabei gedacht. Als ich fragte, wie lange die Paare denn schon tanzten, kamen alle denkbaren Antworten: Ein Jahr, sagte jemand, viel mehr als zehn Jahre, sagten andere. Und warum? Weil es uns Spaß macht, sagten fast alle spontan. Was man denn anders machen sollte? Den späten Termin ändern, wurde mir geantwortet. Das allerdings geht gerade nicht. Auch wenn es für Berufstätige – und davon haben wir in den Tanzkreisen einige – schwer ist, die nach 22.00 Uhr nach Hause kommen und dann noch aufgedreht sind vom Tanzen, aber am nächsten Morgen früh aus den Federn müssen, wisst Ihr ja auch alle, geht oder ging Euch ja genauso. Aber wir können nur wirtschaftlich arbeiten, wenn wir die Möglichkeiten für Termine ausreizen, und der SVE ist nun einmal der Verein mit der größten Anzahl Tanzkreise im Hamburger Verband. Und gerade diese Verbundenheit mit dem geselligen Sport hat uns bisher immer Mitgliedszahlen gesichert, die uns zur Nummer 2 in Hamburg machten.

Aber zurück zur Gruppe: Doris hat auch hier für Stimmung gesorgt und mit Werner eine neue Figur im Cha-Cha gezeigt, die danach geübt werden sollte. Ich bin dann gegangen, nicht ohne noch einige Fotos gemacht zu haben. War eine nette Begegnung!

Schreibe einen Kommentar