Rücktritt des Abteilungsleiters

Liebe Mitglieder und Freunde der Tanzsportabteilung.

Manfred Drzewiecki ist am 14. Juni 2017, für uns alle überraschend und unerwartet, von seinem Amt als Abteilungsleiter zurückgetreten. Auslöser hierfür war offensichtlich ein sachgerechter, gemeinsam und mehrheitlich gefasster Beschluss während unserer Vorstandssitzung. Sollte ein Mitglied der TSA hierzu Nachfragen haben, so steht ihm der Vorstand  gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Die Abteilungsleitung der TSA bedauert seinen Entschluss, akzeptiert und respektiert aber seine Beweggründe und seine damit verbundene Entscheidung, dieses Amt nicht mehr weiter ausüben zu wollen.

Als Abteilungsleiter hat Manfred in den letzten Jahrzehnten den Tanzsport in Eidelstedt, der aus dem gesellschaftlichen Leben nicht mehr wegzudenken ist, als feste Institution etabliert und ständig weiter ausgebaut. Unter seiner Führung entstand der zweitgrößte Tanzsportverein im Hamburger Tanzsportverband. Ohne ihn und den ihn auf diesem Weg begleitenden Vorstand der TSA gäbe es sicher auch keinen vereinseigenen  und tanzsportgerechten Tanzsaal.

Nach über 39 Jahren als Abteilungsleiter von der ersten Stunde an ist jetzt aber Schluss. Der bisherige Vorstand wird die Geschäfte, bis zur nächsten jährlichen Abteilungsversammlung, unter der vorläufigen Leitung des stellvertretenden Abteilungsleiters Enrico Tschöpel weiter führen.

Lieber Manfred, in Hamburg sagt man Tschüß.

Die Abteilungsleitung der TSA  wünscht dir für deinen “Ruhestand” alles Gute.

Wir sagen an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich Danke für deine unermüdliche ehrenamtliche Arbeit für den Tanzsport in Eidelstedt.

Schreibe einen Kommentar