Weihnachtsfeier der Jugendabteilung

Am Sonnabend, dem 18. November, begann der Tag in der TSA schon früh um neun: Der Festausschuss rückte an, um den Saal für die Weihnachtsfeier der Jugend vorzubereiten. Der frühe Termin im November war wegen der beginnenden Trainingstermine für die Weihnachtsparade nicht anders möglich. Aber das störte ja auch keinen, der schon im März einen Sommerball feiert, oder? Manchmal kann man eben die Terminzwänge nicht ändern…

Gegen 16.00 Uhr dann war der Saal richtig voll, und viele Zwerge und junge Leute harrten der Dinge, die da kommen sollten. Vor dem Vergnügen jedoch kam die Arbeit – nein, auch das Vortanzen der einzelnen Gruppen war schon sehr fröhlich, und mit Madeleines schmissiger Musik blieb kein Kinderbein unbewegt.

Volle Tanzfläche…

Der Weihnachtsmann hat Frühschicht…

Nach der Schlacht am (reichlichen) Küchenbuffet hörte man dann bald ein „Ho, ho, ho!“ und ein Mann im roten Mantel kam herein. Die Kinder mussten sich im Halbkreis auf den Boden setzen, wer konnte, sagte ein Gedicht auf, und dann gab es kleine Geschenke. Mit dem Versprechen, nächstes Jahr wieder zu kommen, wurde der Weihnachtsmann zur Tür geleitet. Und nach einigen weiteren Tanzeinlagen, unter anderem auch unserer Showtanzgruppe mit dem neuen Namen „Dance Evolution“, klang ein schöner Nachmittag aus.