Tanz in den Mai 2019

So haben wir es uns gewünscht: Nach durchaus intensiven Vorbereitungen fand am Sonntag der Aufbau der Tische und Stühle statt. Matthias hatte in den Wochen vorher einen Saalplan erstellt, aus dem die verkauften Plätze ersichtlich waren. So wussten wir schon, dass wir nicht auf leerer Tanzfläche stehen würden. Am Dienstag hat der Festausschuss dann die Saaldekoration erstellt, und ab 19.30 Uhr strömten knapp 140 Gäste durch die Eingangstür.

Der schön geschmückte Saal

DJ Markus Szidell hatte pünktlich um 20.00 Uhr festgestellt, dass nun eigentlich die offizielle Eröffnung zu erfolgen hätte, dass Matthias diese aber wegen des Verkehrschaos´ in Hamburg um ein Viertelstündchen verschieben müsse. Nach jedem Viertelstündchen meldete er sich pünktlich und verlängerte noch einmal. Gegen 21.00 Uhr begrüßte Matthias dann seine Gäste.

Die Formation vor ihrem Auftritt

Danach ging – wie auch schon vorher – die Post ab: Mit flotter Musik bei geschickter Titelauswahl und kluger Präsentation bekam Markus die Gäste recht häufig auf die Tanzfläche, und wenn mal ein Tanz nicht so gut ankam, dann war aber beim nächsten wieder „full house“.

Um 22.00 Uhr kam das Highlight des Abends: Der Auftritt unserer Hobbyformation mit einer Show zum Thema „James  Bond“, in der zahlreiche Hits aus den Filmen der Reihe vertanzt wurden. Sechs Paare zeigten eine rundum gelungene Vorstellung, die mit richtig starkem Beifall belohnt wurde, so dass eine Zugabe zwingend notwendig wurde.

Mit “gezogener Waffe” gehen die Herren auf ihre Damen los…

Um Mitternacht wurde dann festgestellt, dass der Mai nun endlich gekommen war, auch wenn die Bäume das Ausschlagen schon erledigt hatten. Gemeinsam wurde das Volkslied angestimmt, unterstützt vom Männerchor der TSA. Dieser ließ sich anschließend zu einem Tänzchen animieren, und der Eindruck war dann nicht mehr zu toppen…

Der “Männerschor ” tanzt…

Um etwa 1.00 Uhr verließen die letzten Gäste das Haus, heute Morgen ab 11.00 Uhr wurde der Saal wieder in Form gebracht, so dass morgen der normale Tanzbetrieb stattfinden kann.

Nach dem Aufräumen werden die Reste vertilgt…