3. Breitensportmeeting erfolgreich

Traditionelles Gruppenbild mit Trainer…

Am Vormittag des 8. Februar 2020 standen elf Paare erwartungsvoll auf der Tanzfläche im Sportzentrum am Steinwiesenweg: Als Vorbereitung auf den Wettbewerb am Sonntag – der dann wegen unzureichender Startmeldungen leider ausfallen musste – veranstaltet der SVE inzwischen traditionell (also zum dritten Mal…) einen Workshop, um die teilnehmenden Paare fit zu machen. Auch dieses Jahr ist das Thema wieder dreiteilig: „Einheit, Energie, Einteilung“ hatte Trainer Matthias Wiechmann seinen Arbeitsplan betitelt.

Kurz vor einer Mittagspause kam ich auf den Saal und sah fröhliche Gesichter, hörte manch spontanes Lachen und verspürte gleich die positive Energie, die von Trainer und Trainierten ausging. Matthias zerpflückte viele Teile der Bewegungen, die bei einfachen Figuren gewünscht sind, und leitete die Paare an, mehr aus sich herauszugehen, stärker auf die Partnerin einzugehen und so eine bessere Einheit im Paar zu bilden. Gemeldet hatten Paare aus Glinde, aus dem eigenen Verein, aber auch aus Brake und sogar aus Hannover. Natürlich hatten die Weitgereisten geplant, am Sonntag bei der Breitensport-Challenge zu starten, aber sie hatten alle das Gefühl, dennoch nicht umsonst gekommen zu sein.

Der Trainer korrigiert leicht…

Unsere Workshops richten sich an alle, die ihre tänzerischen Fähigkeiten gerne ausbauen möchten, und wir denken dabei nicht nur an solche Paare, die auf Wettbewerben starten möchten, sondern durchaus auch an „ganz normale Paare“, die sich verbessern wollen. Das kann man hier lernen.