Alexandra Oldag

Hallo, ich bin die Alex.

Mit 16 habe ich, ganz klassisch, die Tanzschule besucht – und war vom Tanzen sofort fasziniert und begeistert! Deshalb blieb ich dabei und wechselte 1993 direkt in einen Sportverein. Bald war ich über Breitensport, E-, D- und C-Klasse sowohl in Standard als auch in Latein in die B-Klasse aufgestiegen.

Mein Tanz-Weg verlief dann tanzpartnerbedingt in den folgenden Jahren erst einmal nur im Standard-Bereich weiter. Ab 1998 tanzte ich je nach Tanzpartner in der A-oder B-Klasse und konnte bei vielen namhaften Trainerinnen und Trainern Unterricht nehmen. Ab 2011 hatte ich glücklicherweise einen Tanzpartner, mit dem ich dann auch wieder in meinen geliebten Latein-Tänzen starten konnte. Und in nur zwei Jahren erreichten wir die S-Klasse – in beiden Disziplinen.

Es folgten spannende Jahre mit vielen nationalen und internationalen Meisterschaften und Ranglistenturnieren. Höhepunkte waren definitiv die Teilnahme an den 10-Tänze-Weltmeisterschaften sowie an den traditionsreichen British Championships in Blackpool. Nebenher habe ich auch immer gerne mein mittlerweile umfangreiches Wissen über das Tanzen weitergegeben und viele Jahre unterrichtet. Vom absoluten Anfänger bis zum etablierten Turnierpaar war alles dabei. Schwerpunkt lag stets auf Tanzkreisen. Als ich Anfang 2020 sehr schweren Herzens meine aktive Laufbahn mangels Tanzpartner (vorerst?) beenden musste, freute ich mich sehr, im SV Eidelstedt ein neues Betätigungsfeld zu finden, um so meinem geliebten Tanzsport treu zu bleiben.

Nun unterrichte ich mit sehr viel Freude den Tanzkreis I am Mittwoch und die Leistungsgruppe am Freitag. Bei beiden Gruppen ist mir am wichtigsten, dass alle Spaß haben – was uns bislang immer gelungen ist! ;-)