Nicht alle LNC-Tänzerinnen verabschiedeten sich in die Sommerpause. Kaum war die Teamsaison 2019 vorbei wurde auch schon fleißig für Solo und Duo Wettbewerbe trainiert. Das erste Ziel war der Newcomer Pokal am 08.09.2019 diesmal in Gevelsberg. weiterlesen

Die Tanzsportabteilung des SVE veranstaltet am 05.10. und 06.10.2019 ein JMD Workshop Wochenende. Aktuelle Infos, die Dozenten und den Kursplan findet Ihr in der Facebook Veranstaltung “Fall for Dance.”.

Den aktuellen Flyer mit allen Informationen zum Workshop findet ihr hier.

Ab sofort findet das JMD Technik Training nicht mehr dienstags sondern wie folgt statt:

Training montags 20:00 – 21:30 Uhr
Schulsporthalle Lohkampstraße 145, Halle III
22523 Hamburg

Es handelt sich um ein offenes Training für alle Tänzer der TSA des SV Eidelstedt. Es werden Techniken des Jazz, Modern, Ballett und Contemporary vermittelt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich da keine Choreographien erarbeitet werden.

…zumindest wenn es sich um die Band handelt.

LNC freut sich das erste Mal in einem Musikvideo mitgewirkt zu haben. Dazu auch auch noch in der ersten Singleauskopplung „Jobcentermaßnahme“ aus dem Debütalbum mit dem Titel „Gartenzwerge unter die Erde“ .

Mehr zur Band „RAUCHEN“ und das Video seht ihr hier.

“In an isolated system, entropy can only increase…” es ist schwer zu fassen, was Entropie eigentlich ist und genauso kompliziert ist manchmal das Leben.
Hier spiegelt sich wider, was der zweite Hauptsatz der Thermodynamik festhält. Wie oft denkt man an diesen einen Tag zurück, an dem doch einfach alles hätte anders laufen sollen und man kann es einfach nicht zurücknehmen? So rollt die Verstrickung unser aller Leben unaufhaltbar voran, wird komplizierter und man muss im Laufe der Zeit lernen, mit diesen unumkehrbaren Erlebnissen zu leben.
Schon im Trainingslager hatten wir uns sehr mit der Bedeutung unseres Stückes auseinandergesetzt und was es für jede von uns persönlich heißt. Nun zum Ende der Saison vertieften wir uns noch einmal mehr, jeder in seine individuelle, Geschichte hinter den Bewegungen. Positiv oder negativ bei jeder von uns anders. Verändert hat es uns alle denn letztendlich ist alles Geschehene unumkehrbar.
Auch ein Saisonabschluß bringt immer eine gewisse Entropie mit sich. Egal wie sehr wie uns bemühen, es kann nie wieder eine Saison wie diese geben, man kann einen Durchgang niemals wieder genauso tanzen. Beim letzten Turnier hat man immer ein lachendes und ein weinendes Auge. Das letzte Mal dieses Stück, das letzte Mal mit dem Team in dieser Besetzung.
Umso mehr freuten wir uns, dass bei diesem Mal wirklich mit dem gesamten Team noch einmal gemeinsam auf der Fläche stehen durften, nur unsere Co-Trainerin Charlotte musste aus der Ferne mitfiebern.
Auch wenn vielleicht nicht jede Linie genau dort war wo sie sein sollte, so tanzten wir doch mit ganzer Hingabe und genossen einfach das Gefühl der Gemeinsamkeit. Was können wir mehr verlangen?
Als Bonus konnten wir einen tollen 4. Platz mit nach Hause nehmen und in der Gesamtwertung der Tabelle sogar den 3. Platz ergattern.
Die ausgiebigen Feierlichkeiten dazu werden auch brav auf den Feiertag der Folgewoche verlegt. Es soll ja kein Training ausfallen 😊
Wir freuen uns nämlich auch schon wahnsinnig wieder etwas Neues zu beginnen und neue Dinge auszuprobieren. Schließlich ist nach der Saison vor der Saison und wer wären wir denn wenn wir das nicht mit neuem Mut angehen würden?