Die Delegiertenversammlung des SVE fand zwar wie so viele Dinge Corona-bedingt mit Verspätung und eingeschränkt statt, dies Tat der Freude bei LNC jedoch keinen Abbruch.

Das JMC-Team “Le Nouveau Courage ” der TSA im SVE wurde auf dieser Versammlung mit der Auszeichnung “beste Mannschaft der Erwachsenen” für ihre Oberliga Saison 2019 und den Aufstieg in die Regionalliga geehrt. weiterlesen

Wie wohl alle Teams waren auch wir betroffen und tief betrübt so lange wegen des Lock-Downs nicht trainieren zu dürfen.

Der Schnitt erfolgte für uns nur ein paar Tage vor der geplanten Generalprobe zusammen mit der Groupe Joyeux. Zuerst wurden nur nur die ersten Turniere in März und April abgesagt. Bald war klar, dass diese Saison gar kein Turnier mehr statt finden wird.

Selbstverständlich haben wir die Richtigkeit und Wichtigkeit dieser Entscheidungen verstanden aber das Tänzerherz blutet natürlich trotzdem.

Unsere Trainerinnen Kristy (LNC) und Sarah (GJ) haben ihr bestes getan und uns ein wunderbares Training über Zoom ausgearbeitet. Auf diesem Weg konnten wir uns wenigsten digital sehen und gemeinsamt fit bleiben.

Freudensprünge machten wir trotzdem, als wir kurz vor den Sommerferien endlich wieder mit „richtigem“ Training starten durfen. Natürlich draußen, bzw. mit viel Abstand und Einhaltung aller Regeln aber immerhin endlich wieder gemeinsam trainieren.

Wir hoffen nach den Ferien dann wieder richtig durchstarten zu können.

Also, bleibt alle anständig auf Abstand, dann wäscht eine Hand die andere und wir entgehen gemeinsam einer zweiten Welle!

Zum Start in die Saison 2020 laden Le Nouveau Courage und die Groupe Joyeux herzlichst zur diesjährigen Generalprobe ein! Beide Mannschaften bestreiten am 21.03.2020 Wettkämpfe und zeigen vorab Ihre aktuelle Choreografie.

wann:
Dienstag, 17.03.2020 um 20:00 Uhr
wo:
Julius Leber Schule
Halstenbeker Str. 41
22457 Hamburg

Der Eintritt ist frei.
Es wird kleine Snacks und Getränke auf Spendenbasis für die Teamkassen geben.
Wir freuen uns auf euch 👯‍♀️👯‍♂️

Mit einem fast doppelt so großen Team wie im letzten Jahr begannen wir die Saison 2020 wieder mit unserem Ausflug ins Trainingslager nach St. Peter-Ording. Das dynamische Trainerinnen-Duo, Kristy und Lotti, hatte sich einiges für uns vorgenommen und wir freuten uns wieder über die Begleitung und den Support von Enrico und Sebastian.

Bereits während unsere letzte Saison noch in vollem Gange war, hatte Kristy schon einige Konzept- und Outfitideen entwickelt, welche sie in diesem Jahr mit uns umsetzten wollte.

Am Freitagabend probierten wir deswegen nach dem Abendessen auch schon einmal im Seminarraum mit Kostümen, Frisuren und Make-Up rum.
Trotzdem ging es nicht allzu spät ins Bett, um Samstag für die erste Trainingseinheit nach dem Frühstück fit zu sein.

Wir klotzten am Samstag auch richtig ran und arbeiteten hauptsächlich am Finale unserer aktuellen Choreo. Aber auch einige andere Elemente wurden noch einmal überarbeitet oder umgestellt. Muskelkater garantiert!
Zur Belohnung gab es abends zum Entspannen eine Partnermassageeinheit.

Und schon war das Wochenende fast wieder vorbei. Sonntag fielen die Bewegungen doch deutlich schwerer. Die perfekte Gelegenheit, um die Formationen noch einmal in Ruhe durchzugehen und zu schauen, wie es mit Kostüm und Frisuren wirken könnte.

Gegen 16:30 Uhr beschlossen wir das Trainingslager mit unserem Teamkreis und machten uns müde, aber glücklich wieder auf den Weg zurück nach Hamburg.

Mitte letzten Jahres hatte der SVE die Ehre mit einem spartenübergreifenden Team als Lokalgruppe für die Eröffnung des Feuerwerks der Turnkunst in Hamburg ausgewählt worden zu sein.

Auch aus der Tanz-Sparte JMC (Jazz und Modern/Contemporary wie unsere Sportart seit Ende 2019 offiziell heißt) sind einige fleißige Tänzerinnen dabei.

Nach vielen Proben freuen wir uns, dass der große Tag jetzt vor der Tür steht. Am Samstag den 18.01.2020 ist es soweit.

Ihr findet sowohl auf der Seite des Hauptvereins als auch im Vereinsmagazin „Sport vor Ort“ vorab einen kleinen Bericht dazu.