Nachdem ich die Tanzkreise unseres Vereins nun der Reihe nach besucht und hier vorgestellt habe, fehlt außer den Kindern und Jugendlichen sowie dem Orientalischen Tanz (kommt Ende März) nur noch die Gruppe, in der ich selbst tanze. Und so muss ich nun abschließend über den “Kurs mit gesteigerten Leistungsanforderungen” berichten, wie Manfred ihn gern nennt:

weiterlesen

Schon vor zwei Wochen war ich am Redingskamp, um den dortigen Kurs von Michael Jahn zu besuchen. Ergebnis: Ich war alleine, Michael war krank. Dass ich kommen wollte, wusste niemand, deshalb hat mich auch niemand davon informiert…

Diesmal war es besser: Als ich in die Nähe des Tanzsaal komme, höre ich bereits die Musik. Und dann kann ich auch noch die Tür offen halten für ein Paar, das für einen Geburtstag “einen ausgeben” will und deshalb reichlich Gepäck zu tragen hat.

weiterlesen

Gegen 20.20 komme ich am Tanzsaal an – niemand da. Ich wusste, dass der Kursus um 20.30 beginnen würde und habe mir keine Gedanken gemacht. Kurz vor halb kam dann der erste aus der Gruppe und fragte mich freundlich: „Na, willst Du auch bei uns mittanzen?“ Das habe ich dann dankend abgelehnt, und als Nina pünktlich um halb da ist, sind auch die meisten anderen aus der Gruppe da.

weiterlesen

Die Mitglieder in diesem Kreis haben mich schon wahrgenommen und begrüsst, so dass die Stimmung recht positiv ist. Ich beobachte die Gruppe beim Eintanzen und mache dann Fotos von Madeleine beim Unterrichten. Wieder fällt die flotte, moderne, dennoch gut tanzbare Musik auf, die Madeleine von ihrem Mobiltelefon spielt (Wir haben ja kürzlich unsere Musikanlage etwas aufgefrischt, und nun kann sie auch USB und Bluetooth…).

weiterlesen

Ich komme gegen 20:15 Uhr um die Ecke in den Tanzsaal, und flotte Musik erklingt, zu der  – ich glaube – acht Paare munter die Runde drehen. Samba ist angesagt, und es sieht durchaus schon nach Latein aus. Madeleine Morstadt ist im Saal unterwegs, um bei einigen Hilfestellung zu leisten. Ich habe sie mit meinem Kommen ein wenig überrascht, denn sie wusste nur, dass, nicht aber wann ich vorbeischauen würde. Ich wiederum kann meine Termine nicht immer so ganz frei wählen, gelegentlich gibt es familiäre Zwänge, die mich zu Hause oder in Braunschweig binden, und dann kann ich einen vorher angedachten Termin nicht wahrnehmen. So ist die Stimmung nicht ganz entspannt, und deshalb gibt es hier keine Fotos.

Die Gruppe hat aber scheinbar viel Spaß am Tanzen und an dem Sport mit Madeleine. Gerne können noch weitere Teilnehmer dazustoßen.