Das Standard- und Lateintanzen kommt nicht zuletzt wegen Fernsehformaten wie Let´s Dance auch bei den Jugendlichen wieder in Mode. Wenn es nur darum geht, Tanzen zu lernen, gibt es viele Tanzschulen. Wir als Tanzsportverein heben uns von den klassischen Tanzschulen dadurch ab, dass wir uns nicht auf einzelne Kurse beschränken. Wir sind ein Team, das über das Tanzen hinaus viel Spaß miteinander hat. Ob bei Tanztreffs, im Heidepark, auf dem Dom oder bei gemeinsamen Kinobesuchen haben wir über das Tanzen hinaus Freunde gewonnen.

weiterlesen

Sie haben es geschafft, die Mädels unserer JMD-Formation „La Nouvelle Expérience“.

Nachdem sie Landesliga, Verbandsliga, Oberliga und Regionalliga in unmittelbarer Folge als Sieger durchtanzt hatten, waren sie auch in der 2. Bundesliga nicht zu stoppen. Auch hier konnten sie alle 4 Liga-Turniere gewinnen und am 21.05.2016 in Schöningen den Aufstieg in die 1. Bundesliga feiern. Ein einmaliger und unglaublicher Erfolg, über den die Fachwelt fassungslos staunt und sich alle SVE-Tänzerinnen und Tänzer sehr mitfreuen! Ganz herzliche Glückwünsche unseren Top-Tänzerinnen

weiterlesen

Im SV Eidelstedt können Sie das Tanzen vom Einführungskurs bis zum Turniersport in seiner ganzen Vielfalt kennen lernen. Wir unterrichten sowohl die zehn Tänze des Standard- und Lateinprogramms als auch gelegentlich in Sonderveranstaltungen Salsa, Tango Argentino und DiscoFox. Es bestehen zusätzlich zwei Gruppen für Jazz und Modern Dance, die bereits echten Leistungssport betreiben, sich aber jederzeit über Interessenten mit Vorkenntnissen freuen. Zusätzlich gibt es für Anfänger im Jazz- & Modern Dance eine Hobbygruppe. Nicht zu vergessen natürlich unsere Bauchtanzgruppe, die eigentlich „Orientalischer Tanz“ heißt und durchaus noch Zuwachs vertragen könnte. Diese vielleicht etwas saloppe Bezeichnung ist aber nicht abwertend, sondern eher anerkennend zu verstehen! weiterlesen

Hallo, hier ist mein erster „Blog“ auf der für mich neuen Seite der TSA des SVE. Ich bin Udo Helmke und schon seit vielen Jahren für den Webauftritt verantwortlich. Innerhalb der TSA sitze ich im Vorstand und bin daher an den Entscheidungen beteiligt, die dort getroffen werden. Tänzerisch gesehen: Meine Frau Inge und ich tanzen seit richtig vielen Jahren zusammen, sind aber über das Breitensport-Niveau nicht hinausgekomnmen. Seit mich im Jahre 2007 ein leichter Schlaganfall heimsuchte, nehmen wir auch nicht mehr an BSW-Veranstaltungen teil. Ich habe aber eine Turnierleiterlizenz und damit schon manches Turnier in unserem Hause geleitet.

Von Zeit zu Zeit werde ich mich hier zu Wort melden und über die Entwicklungen innerhalb der TSA berichten, wie ich das bisher schon auf meiner alten Seite getan habe.

Meine Leser möchte ich zu Kommentaren, Bemerkungen und Anregungen ermutigen, die gelesen und, wo nötig, auch beantwortet werden. Dafür bitte ich um Geduld, denn ich schiele nicht ständig auf mein smartphone…

En fröhliches „Quick, quick, slow“ sendet Euch

Udo