Kristy Medina

Bild: Ina Oertelt

Hallo ich bin Kristy,

Tänzerin, Trainerin und Choreographin hier in Hamburg. Ursprünglich komme ich aus Albuquerque in den USA, wo ich im Jahre 2000 bei der Keshet Dance Company im Rahmen ihres „Pre-Professional Dance Program“ und an der Public Academy for Performing Arts meine professionelle Ausbildung im Bereich des Tanzens begann.

In diesen Akademien wurde ich bis zum Jahre 2010 in den Stilen Graham, Horton, klassisches Ballett, Jazz und Improvisation ausgebildet. Von 2011-2014 tanzte ich in Keshets professionellem Tanzensemble. Dort arbeitete ich auch als Assistentin der Regie, an der jährlichen Produktion von „Nutcracker on the Rocks“, einer modernen Auflage des bekannten Nussknacker-Märchens. Zudem übernahm ich über die Jahre mehrere der Hauptrollen. Ich war Lehrerin für Kinder-Kreativbewegung, Jazz, Ballett, moderne und zeitgenössische Techniken. Im Jahr 2012 wurde ich an der „Perry-Mansfield Summer Dance and Theater“-Intensivschule angenommen und besuchte sowohl diese, als auch die Julliard Winterintensivkurse. Im darauffolgenden Sommer habe ich bei Jennifer Golonka und dem „Luminary Dance Project“ ein Praktikum absolviert. 2014 half ich bei der Wiederinszenierung der Produktion von „Nutcracker on the Rocks“ (ursprünglich von der Keshet Dance Company) in Helena, Montana mit dem „Cohesion Dance Project“.

Kurz darauf bin ich nach Deutschland gezogen. Zunächst habe ich in Lübeck gelebt, um die Deutsche Sprache zu erlernen und erhielt an der dortigen Volkshochschule mein B1-Zertifikat. Von 2016 bis 2019 studierte ich an der Schule für zeitgenössischen Tanz Hamburg. Seit April 2018 unterrichte ich nun beim Sportverein Eidelstedt und bin derzeit Lehrerin, sowie Choreographin der Jugendgruppe, Le Nouveau Courage und der Basic Technik Klasse. Ich freue mich auf die neuen Möglichkeiten, die sich im Tanz, in der Choreographie und im Unterricht bieten, und die Leidenschaft für den Tanz mit Anderen zu teilen.